KopfHerzBasis
Arbeit über die visuelle Darstellung von Düften. Die Fragestellung, wie Düfte sichtbar gemacht werden können, wird über drei Wahrnehmungsebenen angegangen: analytisch, emotional und literarisch. Mit diesen drei Ebenen – auf Kopf, Herz und Basis angewendet – wird durch unterschiedliche Gestaltungsansätze versucht, Düfte sichtbar zu machen.
Entstanden ist ein Buch mit den Kapiteln Kopf/Herz/Basis, in denen jeweils die neun
in der Parfümindustrie verwendete Duftkonzepte dargestellt werden. Zu diesen neun Duftkonzepten werden Begriffe, Zeichen, Farben, Fotografien und Texte zugeordnet.

Bachelorarbeit an der ZHdK, 2009


zurück