Da unten
Analoge Gestaltung mit den Disziplinen Bild und Text. Grundlage sind Textausschnitte aus
einem Buch von Margaret Morton, die das Leben von Obdachlosen in New York dokumentiert hat. Mit Auszügen aus dem vorgegebenen Textmaterial sowie mit kopierten Gegenständen soll das Leben von Obdachlosen dargestellt und für den Betrachter spürbar gemacht werden. Als Themenschwerpunkt haben wir die im Buch beschriebenen Zubereitungen von Mahlzeiten gewählt. Das Gestaltungskonzept basiert auf Kontrasten.

Projekt an der ZHdK, 2005

In Zusammenarbeit mit Kathrina Looser und Gustavo Moura Borges


zurück